Fidel Castro und José Martí – Vereint auf dem Cementerio Sta. Ifigenia in Santiago de Cuba

Auf dem Cementerio Sta. Ifigenia – seit 1937 Nationaldenkmal Kubas –  sind zahllose bekannte Persönlichkeiten, Helden der Unabhängigkeitskriege und der Kubanischen Revolution , Mitglieder wohlhabender Familien, Zuckerbarone und Rumdynastien wie Emilio Bacardi, oder Musiker wie Compay Segundo, prominentes Mitglied des Buena Vista Social Club, in Marmor oder Granit gebettet und friedlich … bitte umblätternFidel Castro und José Martí – Vereint auf dem Cementerio Sta. Ifigenia in Santiago de Cuba

Im Osten Kubas: La Farola – 50 km auf der Passstraße durch die Sierra del Purial

Es hat gerade geregnet, die Passstraße ist nass. Uns bietet sich ein intensives grünes Schauspiel: der Regen hat die Palmen, Bananenstauden und Gräser blank geputzt, die Wolken hängen tief, der Wind zerzaust sie da und dort.  Gegen Ende der Fahrt läßt sich sogar die Sonne … bitte umblätternIm Osten Kubas: La Farola – 50 km auf der Passstraße durch die Sierra del Purial